Gewehr 88 Eduard Kettner aus Köln, Kaliber 7x57

Gewehr 88 Eduard Kettner aus Köln, Kaliber 7x57

Sie haben hier die Möglichkeit ein Stück jagdlicher Geschichte zu erwerben, bei diesem Repetierer handelt es sich um eine Langwaffe, welche wohl schon so einiges erlebt hat. Wir haben selbst noch nie eine solche Waffe gesehen, jedoch scheint es so, als hätte sich der Vorbesitzer sämtliche erlegten Stücke Wild im Hinterschaft der Waffe vermerkt, welche seit 1895 bejagt wurden. Nicht nur ist diese Waffe also über 125 Jahre alt und sehr effizient bei der Bejagung, sie macht auch noch richtig was her! Die Waffe verfügt über viele Gravuren, welche sich nicht nur auf dem Patronenlager und Kammerstängel, sondern auch auf dem erweiterten Magazin befinden. Sie verfügt über einen Deutschen Stecher und wird durch ein Zielfernrohr der Marke Hensoldt-Wetzlar abgerundet. Gesichert wird die Waffe durch eine Drei-Stellungs-Flügelsicherung.

 

Was zeichnet das Kaliber aus?

 

Das Kaliber 7x57 ist in Deutschland weit verbreitet und stammt der bekannten 8x57I ab. Sie ist jagdlich für sämtliches Europäisches Wild zu nutzen und zeichnet sich durch wenig Rückstoß und eine hohe Präzision aus. Bekannte Nachfolger dieser Patrone sind die 30.06 sowie die 6,5x55SE

  • Waffentyp

    Reptierer

  • Kaliber

    7x57

  • Hersteller

    Eduard Kettner

  • Schaftmaße

    37cm

2.499,00 €Preis